Geld verdienen mit YouTube

Mit YouTube lässt sich gutes Geld verdienen. Der wichtigste Aspekt damit man erfolgreich Geld mit YouTube verdient sind Klicks. Um viele Klicks zu generieren benötigt man Themen die viele Leute ansprechen und beliebt sind. Zudem muss man die Rechte an dem Video besitzen um damit Geld verdienen zu dürfen. Im deutschen Bereich gibt es mehrere tausend YouTuber die vierstellige Summen im Monat mir ihren Videos verdienen. An der Spitze stehen Comedians, Gamer und Gurus.

YouTube ist eine der effektivsten Einnahmequellen im WWW. Mit verhältnismäßig wenig Aufwand kann man viele Leute erreichen und Geld verdienen. Zudem bietet es sich super an, am Ende des Videos oder in der Beschreibung, auf die eigene Website oder Blog zu verweisen. So hat man sogar eine zusätzlich Besucherquelle (solange das Thema zusammenpasst).

Zudem gibt es zu gefragten Begriffen in der Google-Suche auch eine Einbindung der YouTube Treffer. Durch Social Media Shares und Abonnenten werden die Videos in der YouTube Suche besser gerankt. Zudem sollte man die richtigen Keywords verwenden und eine Beschreibung verwenden wo diese vorkommen. Und auch der Titel ist wichtig, darin sollte das „Haupt-Keyword“ enthalten sein, damit man besser rankt.

Das Geld verdienen mit YouTube läuft über Google Adsense. Um Geld zu verdienen braucht man also parallel zu seinen YouTube-Account auch einen Google AdSense Account. Seit kurzer Zeit kann jeder User seine Videos monetarisieren (auch mit beispielsweise 50 Klicks). Um Videos zu monetarisieren sollte man urheberrechtlich geschützte Inhalte (Sounds..) meiden, da das Video dann nicht zur Monetarisierung freigegeben wird.

Monetarisierungs-Optionen
Es gibt verschiedene Monetarisierungs-Optionen um Geld mit YouTube zu verdienen. Man kann Werbebanner entweder rechts vom Video schalten oder unten im Video. Als Alternative gibt es noch vorgeschaltete Werbefilme (kann man nach ca. 5 Sekunden überspringen).


Beispiel
Als geniales Beispiel das man mit YouTube viel Geld verdienen kann, möchte ich „Charlie bit my finger“ nennen. Das Video hat 448.629.652 Aufrufe erreicht. Insgesamt hat die Familie mit den Clip und den damit verbundenen Videos über 500.000 US-Dollar verdient. Natürlich ist das nicht die Regel das man gleich so viel Geld verdient. Aber mit YouTube-Videos lässt sich schon sehr gut 50-250€ am Tag verdienen.

Schwer dabei ist natürlich eine Videoidee zu finden die nicht übermäßig aufwendig ist und umsetzbar ist. Ein bisschen Kreativität ist in der Video-Branche schon gefragt. Zudem sollte man den Geist der Teenies auf YouTube treffen, das ist nämlich die Mehrzahl der Besucher.

Feedback
Was meinst Du? Ist es klug über YouTube Geld zu verdienen oder bevorzugst du es mit eigenen Webprojekten? Hast Du vor in Zukunft Geld über YouTube zu verdienen oder tust Du es schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.